Startseite
    Ukis Blog
    Makotos Blog
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/maki-sushi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Religiöse Eingebung

Hallo und herzlich willkommen, ich gebe ja zu, dass ich Religion im Moment gefressen habe. Aber ist das nicht verständlich nach einem Blog über die Zeugen Jehovas? Ich frage mich immer wieder, wieso sämtliche Katholiken sich an die Bibel krallen, als sei sie das Allheilmittel. Zumal, da denke ich auch noch an einen gewissen Georg Todoroff oder so ähnlich, der im Besitz einer (sehr) schlecht aufgemachten Website aus dem geschätzten Jahre.... 1389 ist. Denn die ultimative Aussage seinerseits war: Gottes Existenz ist mathematisch beweisbar. Da muss ich mich als Heide melden und sagen: Junge, deine Dummheit ist mathematisch beweisbar. Und da ich aufgrund meines Faibles für alles diabolische und biblisch gesehen Antichristliche bin, lande ich so oder so in der Hölle. Der Vorteil: Ich werde nicht frieren. Aber diesem Herrn wünsche ich dann doch Temperaturen in der Größenordnung eines Brennofens zu. Ganz toll auch die Aussage beim Frauentausch, Gott wäre Quantenphysik. Wie kommen Menschen auf solche bescheuerten Ideen? Und wieso muss man so etwas seiner Rasse zugehörig fühlen?! Aber das ist ja alles noch humanistisch vertretbar. Was ich da weitaus tragischer finde ist, dass sich Katholiken sowie Evangelisten an elendige Märchen aus einem übergroßen und schlecht geschriebenen Märchenschinken krallen, in der Hoffnung sie bekämen ein paar Flügel angeklebt und dürften einfach davonflattern. In meinen Augen wollen diese Menschen sich als etwas besseres fühlen. Wieso sonst kommt es dauernd zu religiös bedingten Streitigkeiten, wo schon Onkel Jesus das gegenseitige Liebhaben ohne Rücksicht auf alles andere predigte?

Und wo man dann bei Jesus ist, wieso zur Hölle müssen sämtliche bedeutende Personen der Bibel mit Ausnahme der Gebärmaschinen der Heiligen männlich sein? Und warum sind alle weiß?! Ich denke, dass Jesus genau so gut weiblich sein könnte, ebenso diverse andere Heilige. Immerhin wurden Frauen zu dieser Zeit unterdrückt. Genau wie tausende Jahre danach. Und farbig waren sicherlich auch so manche, schon allein von der Feldarbeit oder dem Wandern. Ohnehin erhalten die Mütter der Schöpfung keine einzige Bedeutende Rolle in der Bibel oder sonstigen literarischen Wunderwerken der Kirche.

Aber wie kommt die Kirche dazu? Früher war das ja noch besser, heute nicht wirklich. Dank den diversen Religionsfanatikern. In letzter Zeit begegnen mir auch häufiger schlecht aufgemachte Plakate von einer christlichen Jugendgruppe oder dergleichen. Sämtliche Religionsfanatiker besprenkeln einen mit nervtötender, augenkrebserregender Gotteswerbung und verleiten mich eher dazu, eine gehörige Feuersbrunst heraufzubeschwören und die verantwortlichen fein säuberlich auf offener Flamme zu grillen, als irgendeiner frommen Kirchengemeinschaft beizutreten. Und das geht mit sämtlichen Sekten so weiter, da nehme ich Mormonen, Zeugen Jehovas, Scientologen und sämtliche Religionen die existieren nicht aus. Und um Himmels Willen, lasst doch mal andere glauben an was sie wollen! Außer diese verdammten Satanisten, die nerven einfach nur und da Satan, besser bekannt als gefallener Erzengel Lucifer ein Teil der christlichen Religion ist, kann man Satanismus nicht als separate Religion betrachten. Als sehr, sehr nervige Religion.

Was ich sagen will: Denkt mal nach, bevor ihr handelt und geht mir mit eurem scheiß Fanatismus nicht auf meine Kekstüte. Ausgenommen die Kirchenmitglieder, die nicht an jeder Ecke mit ihrer Glaubenszugehörigkeit prahlen und alles andere verwünschen und mit Heugabeln davonjagen. Wünsche noch einen göttlichen Tag. Oder so.

1.11.07 22:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung